Thermalkammern

 

Einsatzbereiche

Klimatische Konditionierung von Proben und Bauteilen

Mechanische und elektrische Tests

Thermale Weltraumsimulation

 

Thermal-Vakuum-Kammer

Thermal Vakuum Kammer

Thermal-System: temperierbare Shroud, temperierbare Coldplates, Infrarot-Strahler

Besonderheiten: motorisch verfahrbare Coldplate, Rotationsaufhängung

Länge der Probe [mm]: 1400.0

Breite/Durchmesser des Probekörpers [mm]: 1000.0

Probekörperhöhe/thk [mm]: 1000.0

Max. Temperatur [K]: 450.0

Low. Temperatur [K]: 100.0

Temperaturänderungsrate [±K/min]: 1.0

Durchführungen: 50-poliger D-Sub, MIL-DTL-5015

Datenerfassung: 20 RTD über NI PXI

Vakuumdruck [hPa] [mbar]: <10 E-4

 
 

 

Klimakammer Espec ARS-1100-AE

Klimakammer

Aufheizgeschwindigkeit [K/min]: 4.7

Abkühlungsrate [K/min]: 4.1

Genauigkeit der Temperaturregelung [K]: +- 0.5

Temperaturbereich [°C]: -75 ... 180

Luftfeuchtigkeit [% r.F.]: 10 ... 98

Probenlänge [mm]: 1000.0

Probenbreite/-durchmesser [mm]: 1000.0

Probekörperhöhe/thk [mm]: 1100.0

Masse max. [kg]: 150.0

Durchführungen: Auf Anfrage

Datenerfassung: NI PXI, Yokogawa FX1012-4-2-L 12 Ch, RTD über NI PXI

 
 

 

Hochvakuumkammer

Testraum: 600 x 600 x 1600mm³

Vakuumdruck: <10-7 mbar

Temperaturbereich: -90°C bis +200°C

Temperaturänderung: bis 2K/min

Besonderheiten: Temperierbare Coldplate