Person

Max Krause

M. Sc.
Foto Urheberrecht: Alle Rechte vorbehalten
Institut für Strukturmechanik und Leichtbau

Adresse

Gebäude: 1320

Raum: 417

Wüllnerstraße 7

52062 Aachen

Kontakt

workPhone
Telefon: +49 241 80 96833

Sprechstunde

nach Vereinbarung.
 

Forschung

Perspektivischer Blick auf Struktur Urheberrecht: SLA
  • Entwickeln neuer analytischer Methoden zur Berechnung der Teilschaleninstabilitätslast und zur Auslegung der Umfangsversteifungen von spant-stringer versteiften Schalenstrukturen von Trägerraketen. Die Forschung zielt auf die Erweiterung der Weight-Strength-Curves für spant-stringer versteifte Schalen ab.
  • Herleitung und Implementierung reduzierter Modelle zur Einbindung der Elastizität innerhalb der Mehrkörpersimulation (MKS) unter der Bedingung der Echtzeitfähigkeit.
 
 

Über Herrn Krause

Max Krause studierte zwischen 2010 und 2016 Maschinenbau an der RWTH Aachen mit der Vertiefung Luftfahrttechnik. Zwischenzeitlich arbeitete er als Hiwi am SLA und absolvierte zwischen 2013 und 2014 ein Praktikum bei MTU Maintenance Hannover. Seit 2016 arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Strukturmechanik und Leichtbau. Dank seines Studiums und Arbeitserfahrung weist er fundierte Kenntnisse im Bereich der Herleitung von Strukturmodellen zur analytischen Berechnung komplexer Leichtbaustrukturen auf. Im Rahmen seiner Tätigkeit im SLA ist er für die Betreuung und Durchführung der Lehrveranstaltungen „Strukturentwurf für Luft- und Raumfahrt“ und „Finite Elemente Methode für nichtlineare und strukturdynamische Probleme“ verantwortlich. Ebenso befasst er sich mit Reduzierten Modellen, bei denen er die Auslegung der Umfangsversteifungen von orthotrop versteiften Schalenstrukturen von Trägerraketen und Berechnung derer Versagenslasten bezüglich Teilschaleninstabilität untersucht.



 

Studentische Arbeiten

Offene Bachelor-/Masterarbeit:

Bachelor-/Masterarbeit: Experimentelle Bestimmung von Dämpfungsmaßen aus komplexen Eigenmoden zur Verwendung in der Substrukturtechnik

 

Publikationen

Quelle Autor(en)
[Fachzeitschriftenartikel]
Towards a manufacturing signature for unstiffened flow formed thin-walled shell structures
In: Thin-walled structures, 155, 106933, 2020
[DOI: 10.1016/j.tws.2020.106933]
Lyssakow, Pawel
Krause, Max
Schröder, Kai-Uwe
[Fachzeitschriftenartikel]
Contactless geometric and thickness imperfection measurement system for thin-walled structures
In: Measurement, 150, 107038, 2020
[DOI: 10.1016/j.measurement.2019.107038]
Lyssakow, Pawel
Friedrich, L.
Krause, M.
Dafnis, A.
Schröder, K. U.
[Fachzeitschriftenartikel]
Towards a coupled structural and economical design procedure of unstiffened isotropic shell structures
In: Thin-walled structures, 145, 106416, 2019
[DOI: 10.1016/j.tws.2019.106416]
Lyssakow, Pawel
Krause, Max
Friedrich, Linus Michael
Schröder, Kai-Uwe
[Beitrag zu einem Tagungsband]
Coupling of rigid body dynamics with structural mechanics to include elastic deformations in a real-time capable holistic simulation for digital twins
In: [2018 European Simulation and Modelling Conference, ESM, 2018-10-24 - 2018-10-26, Ghent, Belgium], 77-81, 2018
Krause, Max
Schröder, Kai-Uwe
Kaufmann, Dorit
Osterloh, Tobias
Roßmann, Jürgen
[Konferenzbeitrag]
ParaFE - Parametrische FE-Modelle für Schalenstrukturen zur Verifizierung analytischer Methoden
In: Deutsches Simulia Anwendertreffen 2016 Darmstadt 2016-11-10 - 2016-11-11, 2016
Krause, Max
Friedrich, Linus Michael
Schröder, Kai-Uwe
 

Lehre

Lehrveranstaltung Semester
Strukturentwurf für Luft- und Raumfahrt (Tutorium) SS17
Mechanik III WS16/17
Finite Elemente Methode für strukturdynamische und nichtlineare Probleme WS16/17